Zum Inhalt springen

7 Tage Yoga & Inner Work auf einer kleinen Insel

Die Insel ist während des Retreats nur von der Gruppe bewohnt

Der Traum oder Wunsch, auf einer einsamen Insel anzukommen, kann Realität werden! Zumindest für eine Woche, in der die Insel nur von der Gruppe, dem Leuchtturmwächter, zwei Katzen und ein Paar Schafen bewohnt ist.
Dieses Retreat ist das im wahrsten Sinne des Wortes – ein Rückzug. Die Insel ist verwildert und hier gibt es kaum gewöhnliche touristische Ablenkung. Die Insel ist auch sehr gut für ein Internet-Detox.

Dieses Retreat ist für dich wenn du wirklich „nach innen“ gehen möchtest, durch intensive Yoga Praxis, Meditation, Entspannung und Workshops. Anderseits, muss man hier nichts Besonderes tun, auch Yoga nicht, „einfach sein“, mit allem was gerade ist, ist ungefähr die Grundidee des Retreats.
Als eine Unterstützung im Prozess wird Arbeit mit diesen Methoden optional angeboten:
– 4 Fragen nach Byron Katie
– negative Glaubenssätze erkennen und in neue, wohltuende Glaubenssätze transformieren
– Afformationen und Affirmationen

Termin:

27. Juli – 2. August 2024

Unterkunft und Verpflegung:

Die Unterkunft besteht aus schlicht und bequem eingerichteten Zimmern im einem großen, solarbetriebenem Leuchtturmhaus aus 19. Jh. Zimmer können als Doppel- oder Einzelzimmer gebucht werden. (Da nicht viele Zimmer vorhanden sind und wir alle Kapazitäten nachhaltig „füllen“ möchten, werden Doppelbuchungen bevorzugt.)

Maximale Teilnehmerzahl: 8 (+ 1, 2 Retreat-Hosts)
Die Verpflegung ist vegetarisch-vegan (voraussichtlich Frühstück und Abendessen), aber nach Vereinbarung kann auch ein Mittagessen von den Teilnehmern individuell oder gemeinsam zubereitet werden.

Tagesablauf (Yoga, Meditation, Mahlzeiten, Freizeit):

Yogastunden finden am ziemlich frühen Morgen und frühen Abend statt und keine besondere Yogaerfahrung ist nötig. Nach dem Morgenyoga frühstücken wir und nach dem Nachmittagsyoga und/oder Meditation ist das Abendessen.

Nach Vereinbarung vor Ort, kann Schweigen (für ein Paar Stunden oder den ganzen Tag) praktiziert werden.

Die Insel ist für leichte Wanderungen geeignet, sonst ist sie komplett naturbelassen. Es können Bootsausflüge (nach Aufpreis) unternommen werden. Vor Ort gibt es einen betonierten Badeort (Bootssteg), sonst ist die Insel ziemlich felsig und das Meer nicht zugänglich. Die Ausflüge bieten aber die Möglichkeit, einige der schönsten (Sand)strände in der Gegend, sowie andere Kraftorte zu besuchen (zum Beispiel Nationalpark Telascica und der Salzsee Mir (Frieden).

Yogalehrerin:

Tihana Buterin ist Gründerin von Yogalovin Retreats in Croatia. Mit dem Angebot von eigenen Yoga Retreats in Kroatien hat sie noch 2008 begonnen, jetzt vermittelt sie durch diese Blog-Webseite auch andere Retreats, Seminare, Workshops und Events die in Kroatien stattfinden. In Kroatien aufgewachsen und jetzt in Deutschland lebend, unterrichtete sie seit mehr als 15 Jahren hauptberufllich Yoga in Berlin und während Retreats in Kroatien. Seit September 2022 praktiziert sie Yoga nur noch als Selbstpraxis und unterrichtet nur während ihren Retreats in Kroatien. Wobei, als Unterricht möchte sie es nicht bezeichnen – es ist einfach ein Treffen von Menschen, die Yoga als gemeinsames Interesse erkunden, vertiefen und teilen möchten.

Preise pro Person:

€ 1190.- Einzelzimmer
€ 970.- (Doppelzimmer – Einzelbetten)
€ 890.- (Doppelzimmer – Doppelbett)

Bäder werden geteilt (2 Zimmer teilen 1 Bad).

Im Preis ist enthalten:

– 6 Übernachtungen
– Yoga morgens
– vegetarisch-veganes Frühstück täglich
– veg. Abendessen täglich
– Mittagessen nach Bedarf – kann selbst zubereitet werden
– Boot-Transfer aus Sali zur kleinen Insel (am An- und Abreisetag)*
– an 4 Tagen Workshop (ca 2 Stunden)
– touristische Kurtaxe und Anmeldegebühr vor Ort



Anreise:

Bus/Flug nach Zadar, dann Katamaran zum Ort Sali auf der Insel Dugi Otok. Die Fahrkarte für eine Fahrt von ca 45 Min kauft man im Hafen von Zadar oder online hier.
Eine Fähre für Personen und Autos fährt aus dem Hafen Zadar Gazenica bis Brbinj – Insel Dugi Otok und von da nach Sali ca eine halbe Stunde fahren. Im Ort Sali gibt es sichere Parkplätze für die Dauer des Retreats. Die Tickets kann man direkt im Hafen oder online kaufen (Bitte beachte dass Onlinekauf keine Garantie ist dass es zu bestimmter Uhrzeit die auf der Fahrkarte steht, auch tatsächlich Autoplätze auf der Fähre gibt. Es kann in der Hochsaison zu längeren Wartezeiten kommen).

Anfrage:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: