Zum Inhalt springen

Clarity® ist Yoga das von Innen kommt

Clarity als Methode basiert auf der Grundlage moderner westlicher Psychologie und alter östlichen Weisheit und wurde vom amerikanischen Psychologen und spirituellen Lehrer Jeru Kabbal entwickelt. Etwas mehr über Clarity und wie es wirkt, erfahren wir von Florian Neuscheller und Dr. Sonja Böhme, die ausser der Clarity Ausbildungen in Österreich, auch Clarity Retreats in Kroatien regelmäßig anbieten.


Was ist Clarity® Process, wie seid ihr dazu gekommen und was hat euch daran besonders begeistert?

Sonja: Ich bin auf Clarity gestoßen als ich im Wirtschaftsleben voll unter Stress stand. Es ist mir total schwer gefallen, abzuschalten. Neben meinem Bett war immer ein Notizblock, damit ich mir während der Nacht notieren konnte, was mir einfiel. Und den Urlaub verbrachte ich zwar körperlich am Strand, aber der Kopf war nach wie vor in der Arbeit. Nach dem neun Tage Clarity Retreat war mir klar, welches innere Muster mich zu immer mehr Leistung antrieb und es war so deutlich gelockert, dass ich plötzlich meinen Erfolg entspannt und ausgeschlafen genießen konnte.
Florian: Im Alter von 22 Jahren habe ich eine Shiatsu Ausbildung, eine Atemtherapie Ausbildung und mit Yoga begonnen, danach bin ich für ein halbes Jahr nach Indien gegangen, habe intensiv Yoga und Vipassana Meditation praktiziert. In diesem frühen Alter hauptsächlich nach Innen zu gehen, hat mich nicht entscheidend weitergebracht. Also habe ich in Hamburg eine körperpsychotherapeutische Ausbildung gemacht, in der es viel um Atmung und Ausdruck ging. Ich hatte also schon viel Erfahrung als ich Clarity kennenlernte und war sofort davon beeindruckt wie dort alle Fäden zu einem einfachen und gleichzeitig sehr effektiven Process zusammenlaufen, der alles beinhaltet was ich bislang kennengelernt hatte. Erst der Clarity Process brachte schon nach neun Tagen eine deutliche und nachhaltige Veränderung in meinem Leben.


Wie kann man sich ein Retreat mit Clarity Process vorstellen? Wie läuft ein Retreat ab? Ist es sinnvoll sich auch davor vorzubereiten?

– Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Die Gruppengröße bewegt sich zwischen 10 und 20 Personen.
In der Früh beginnen wir mit Yoga um unseren Körper zu öffnen und ganz bei uns anzukommen. Nach dem Frühstück gibt es eine Vormittagssession bis 13:00 Uhr. Nach der ausgedehnten Mittagspause ist die Nachmittagssession von 16:00 – 19:00 und nach dem Abendessen gibt es noch ein kürzerer Impuls.
Der Inhalt ist ein gut abgestimmter Wechsel zwischen Wissensvermittlung über die Funktion des Unterbewusstseins und praktischen Übungen um das Erlernte zu erfahren und für sich umzusetzen. Dazwischen finden sich auch verschiedene Meditationen und Übungen aus dem „Osten“ um mehr in den Moment und deine Präsenz zu kommen.


Clarity ist für jeden geeignet, der in Berührung mit sich selbst kommen möchte und vereint östliche Weisheitslehren mit westlicher Wissenschaft – welche Weisheitslehren oder Methoden genau integriert Clarity? Gibt es eine spezielle Reihenfolge von Übungen oder innerer Arbeit, z.b. wie erkennt man die eigenen unbewussten Muster oder Glaubensätze?

– Jeru Kabbal, der Gründer des Clarity Process war Psychologe. Nachdem ihm dieses Wissen zu begrenzt war, arbeitete er viele Jahre mit dem indischen Guru Osho in Puna zusammen und entwickelte dort mit tausenden von Menschen seine Therapien weiter. Die einzelnen Übungen bauen aufeinander auf, das Unterbewusstsein wird Schritt für Schritt offener und gibt immer mehr von den verdrängten Inhalten preis.


Eine Besonderheit dieser Methode ist es: „Klarheit, um rasch passende Entscheidungen treffen zu können“ – das könnte vielen Menschen, besonders nach herausfordernden Zeit der letzten ein und halb Jahre tatsächlich eine neue, positive Tür öffnen. Kann man das so sagen?

– Ja, das trifft es auf den Punkt!

Wo ist der Unterschied zwischen Psychotherapie und Clarity Process?

– Am Clarity Process nehmen nur Personen teil, die psychisch gesund sind. Theapeutische Übungen können daher spielerisch eingesetzt werden. Der Clarity Process vermittelt dir Werkzeuge zur Selbsterforschung und zur Transformation deiner unterbewussten Bremsprogramme – das heißt, du bist deine eigene Therapeutin. Was den Vorteil hat, dass du unabhängig bleibst und dein eigenes Tempo gehen kannst, niemand wird dich pushen oder bloßstellen. Das führt in der Regel zu dem Vertrauen welches größere Öffnungen möglich macht.


Könnt ihr ein einfaches Beispiel geben wie das funktioniert: von der Entdeckung eines Glaubensatzes (welches das Leben negativ ausrichtet) zur Veränderung in eine postive Ausrichtung.

– Es kann z.B. sein, dass dir als Kind beigebracht wurde, dass du immer freundlich sein musst. Und wenn dir heute eine Kollegin immer wieder ins Wort fällt und deine Grenzen überschreitet, dann kannst du dich einfach nicht wehren. Immer in der Situation bekommst du keinen Ton heraus und zu Hause ärgerst du dich dann, dass dir das immer wieder passiert. Wenn du den Glaubenssatz „ich muss immer freundlich sein“ mit uns gemeinsam bearbeitet hast, dann kannst du in Zukunft freundlich sein, wenn du dich dafür entscheidest, aber auch bestimmt deine Grenzen setzen, wenn das notwendig ist.


Das ist nicht das erste Mal dass euer Clarity Retreat in Kroatien stattfindet. Was hat euch zu Kroatien und Moscenicka Draga angezogen?

– Diese wunderschöne Villa mit dem Yogasaal mit Glaswänden über dem Meer. Das Ambiente ist unvergleichlich schön. Und die Fahrzeit aus Österreich ist relativ vernünftig. Im Oktober ist es auch noch schön warm, und das Meer hat immer eine besondere Ausstrahlung und Weite.


Ihr beide bringt Clarity Ausbildung nach Österreich. Könnt ihr etwas mehr darüber erzählen?

– Der Clarity Process wurde bisher in Holland, Deutschland und den USA weitergegeben. Wir haben die Ausbildung zum Clarity Teacher gemacht und freuen uns, dass wir jetzt auch in Österreich Clarity anbieten.


Was ich besonders gut finde, ist die Möglichkeit, erstmal an einem Clarity Kennenlern-Retreat der drei Tage geht teilzunehmen und das vollständige Retreat dauert auch etwas länger als die üblichen Retreats, nämlich neun Tage – hat das eine Bedeutung, bzw. hat es mit inneren Prozessen etwas zu tun?

– Das 3-Tage-Kennenlern Retreat ist für jene Menschen gedacht, die erstmal ihre unbewussten Muster aufdecken möchten und erste Veränderungsschritte einleiten. Mit dem 9 Tage Retreat wirst du bereits eine nachhaltige Veränderung in dein Leben mit zurück bringen. Menschen, so war es bei mir auch, sind ja oft auch skeptisch, da kann es schon hilfreich sein, die Methode erst einmal über drei Tage kennenzulernen und wenn man es für gut befindet, dann auch länger zu bleiben – so habe ich es damals gemacht. Der Clarity Process hört aber auch nicht nach neun Tagen auf, danach geht es ja auch darum das Erlernte in sein Leben zu integrieren. Dazu gibt es in gut bemessenen Abständen Vertiefungs Retreats – sonst wäre es ja auch etwas vermessen zu behaupten das nach neun Tagen für alle Zeiten alle inneren Unstimmigkeiten für immer gelöst sind – es ist eben ein Prozess.


Wie geht das Leben nach einem Clarity Retreat weiter? Wie verändert sich das Leben nach dem Clarity Process nachhaltig?

– Du lernst im Retreat Werkzeuge kennen, die du dann jederzeit zu Hause selbständig anwenden kannst. So wirst du selbst immer mehr zu deiner besten Freundin. Durch das Öffnen deiner Muster und Blockaden wirst du immer mehr zu dem, was du bist. Dein Licht wird strahlen und deine Energie für das verwendet, was dir gut tut und Lebensfreude bringt. Schon nach diesen ersten neun Tagen war ich über Monate frei von Negativität, das war eine völlig neue Erfahrung, die meine Lebensqualität um ein Vielfaches gehoben hat. Aussagen von Teilnehmern in den Monaten nach dem Retreat sind etwa: ´Ich war noch nie in meinem Leben so tiefenentspannt – ich wusste gar nicht dass dies möglich ist.´oder ´Das erste Mal in meinem Leben hatte ich das Gefühl nicht getrieben zu sein. Zum ersten Mal in meinem Leben bin ich einfach nur dagesessen und habe den Moment genossen ohne etwas zu wollen oder zu müssen´.

Ausser Yoga, Meditationen und innerer Arbeit, das Retreat macht auch richtig Spaß. Wie äußert sich das?

– Ja,das ist schön, dass du danach fragst! Ich habe, wie ich finde, sehr gute Playlisten und am Anfang jedes Blocks lege ich Musik auf, dann wird getanzt und das bringt die Energie in Bewegung, Lebensfreude kommt auf und das macht Spass!


Das hört sich wunderbar an! Vielen Dank für dieses äußerst interessante Interview und wichtiges Thema.

Clarity Retreat Kroatien 2021

Clarity Retreat findet vom 15. bis 24. Oktober 2021 in Kroatien statt, hier geht es zur Anmeldung.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: